Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)Europa Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)

Europa-Jugendbauernhof Deetz

Europa-Jugendbauernhof Deetz e.V. (Euro-Hof)
Schullandheim
Kurzes Ende 4
D-39264 Zerbst/Anhalt OT Deetz

Menu

Was bietet der Europa-Jugendbauernhof Deetz e.V.?

 

Gemeinsam gegen Fremdenfeindlichkeit,
 Rassismus und Intoleranz ein Zeichen setzenUnser neu eingerichtetes Haus mit rustikalem Charme in landschaftlich reizvoller Region des Vorflämings bietet ganzjährig Vereinen, Reisegruppen, Einzelpersonen, Schulklassen, Universitäten, Fach- und Musikschulen angenehmen Aufenthalt zur Erholung, für Seminare sowie Projekt- und Erlebnistage.

Wir bieten im Haupthaus 58 Gästen Unterkunft in Mehrbettzimmern. Für Referenten und Betreuer stehen Einzelzimmer mit Dusche und WC zur Verfügung. Speiseraum, Club- und Seminarräume sind zur vielseitigen Nutzung vorhanden.

Ab sofort stehen 25 weitere Plätze für kleinere Gruppen in einem zweiten Gebäude zur Verfügung.

 


Im Sommer finden außerdem internationale Begegnungen von Jugendlichen in Workcamps statt, die in Zusammenarbeit mit unseren Partnern pro international e.V. und VJF e.V. organisiert werden. Ziel ist nicht nur die weitere Gestaltung des Bauernhofs, sondern auch die Verständigung und das Kennenlernen unterschiedlicher Lebensweisen und Kulturen.

Im Erholungsgebiet von Deetz liegt ein See zum Baden, auch Bootsfahrten und Angeln sind möglich. Kindern und Jugendlichen wird nach Wunsch die Begegnung mit unserem Tierbestand ermöglicht (Pferde, Pony, Schweine, Rinder, Schafe, Hühner, Enten, Kaninchen und Meerschweinchen).

 


Vorrangig werden Projekttage und -wochen für Schulklassen organisiert.
Als Ergänzung zum Schulunterricht stehen vielseitige Programme im Bereich der Biologie, Umwelterziehung, Ernährung, Tierhaltung, Land- und Hauswirtschaft sowie die Möglichkeit zur Herstellung von Gegenständen aus Holz und Metall zur Verfügung.

  

Ein Haus, erbaut mit Hilfe von Jugendlichen

Der Europa-Jugendbauernhof Deetz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit der Vereinsgründung am 17.09.1996 seine Arbeit im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe verwirklicht. Am Aufbau des Hofes haben viele junge Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt mitgewirkt. Aus diesem Grund trägt der Bauernhof den "Vornamen" >Europa<.
Der Europa-Jugendbauernhof Deetz e.V. ist ein anerkanntes deutsches Schullandheim und Träger der freien Jugendhilfe im Landkreis Anhalt-Bitterfeld und seit dem 08.06.2010 auch freier Träger der Jugendhilfe auf Landesebene in Sachsen-Anhalt nach SGB VIII Paragraf 75.
Wir wurden im April 2009 vom Bundesforum für Kinder- und Jugendreisen zertifiziert und bekamen diese Qualifikation Ende Januar 2010 überreicht. Das Ziel unserer Einrichtung und das Besondere des Europa-Jugendbauernhof Deetz e.V. ist die Kinder- und Jugendarbeit in Verbindung mit dem aktiven Leben auf dem Bauernhof. Leitlinie unserer Arbeit ist, unseren jungen Menschen in Verbindung mit dem Leben auf dem Bauernhof gegenseitiges Verständnis, die Anerkennung der Persönlichkeit und eine positive Grundeinstellung zum Leben zu vermitteln. Damit legen wir wertvolle Grundsteine für ein lebenslanges Lernen.

  • Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe im LK Anhalt-Bitterfeld nach SGB VIII Paragraf 75
  • Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe im Land Sachsen-Anhalt nach SGB VIII Paragraf 75
  • Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband in Sachsen-Anhalt
  • Mitglied im Landesverband der Schullandheime Sachsen-Anhalts
  • Sitz der Schullandheime in Sachsen-Anhalt
  • Mitglied im Naturpark "Fläming"
  • Umsetzung von LEADER 1 im Jahr 1996-1998.
  • Umsetzung von LEADER 2 im Jahr 1999
  • Durchführung von pädagogischer Arbeit seit 1996
  • Durchführung internationaler Workcamps seit 1996
  • Durchführung vom Freiwilligen ökologischen Jahr seit 2003 mit je 2 Teilnehmern
  • Umsetzung LAG Projekt "Lernort-Jugendbauernhof" (2010-2011)
  • Rechtliche Grundlagen:
  • Grundgesetz Artikel 2 Absatz 1 .
  • Grundgesetz Artikel 3 Absatz 2 + 3 .
  • SGB III Paragraf 242 Abs. 1 .
  • SGB VIII Paragraf 75 Absatz 4 .
  • SGB I Paragrafen 18 und 19 4.

 

Unser Haus bietet ...

  • etwa 58 Gästen Unterkunft im Haupthaus und ab sofort 25 weitere Betten in einem zweiten Gebäude
  • Mehrbettzimmer und Betreuerzimmer mit Dusche/WC
  • Speiseraum, Clubraum, Seminarraum
  • Sanitäreinrichtungen Voll- oder Halbpension Bettwäsche vorhanden
  • Preise nach Vereinbarung bzw. siehe unter Punkt Angebote
  • Bei Klassengruppen über 20 Personen 1 Betreuer freie Übernachtung möglich

Die Termine für die Reiterferien  und die Ferienfreizeit finden Sie auf unserer Übersicht hier oder als Prospekt im Downloadbereich

Nutzen Sie die Möglichkeit zu einer unverbindlichen Terminanfrage

Mitzubringen sind:

  • Hausschuhe
  • Badesachen und Badeerlaubnis
  • festes Schuhwerk
  • strapazierfähige Kleidung

 

 

Weitere Seiten: